Dies ist der erste nachweislich gebaute Golf,

 er wurde am 31.10.1973 hergestellt und von der Firma

Lunke & Sohn auf Schiebetüre- Fahrerseitig umgebaut. Der Zweck des Umbaues lässt sich nicht mehr genau feststellen,

entweder war es als neue Technik beim Einstieg oder schlicht und einfach als praktischer Nutzen

 für Post oder Behinderte gedacht?

Fest steht jedenfalls dass der Golf am 4.2.1974 an die Firma Lunke übergeben wurde. Die Firma Lunke hat

damals für Volkswagen Tür- und Motorhaubenscharniere produziert und deshalb wohl ein Fahrzeug vor dem Fließbandstart,

 der am 2.3.1974 war, erhalten. Dieser Vorseriengolf ist deshalb ein seltenes Verbindungsstück zwischen den Prototypen

und den "Fließbandgölfen" und hat dadurch einige Merkmale, die es später nicht mehr gegeben hat, wie z.B. die

Türöffner und die Fensterkurbeln vom Käfer. Einige andere Dinge wie die Sitze beim "Standardgolf" und die Halteschlaufen

 sind auch vom Käfer, wurden aber noch einige Zeit im Golf verbaut. Das Fahrzeug wurde nach dem Umbau auf verschiedenen

Automobilmessen in Europa präsentiert. Der derzeit letzte Nachweis für eine Ausstellung auf einer Messe ist aus dem Jahre 1987.

 

Das Fahrzeug stand dann ewig im Hof der Firma und wurde nicht mehr gebraucht, schlussendlich sollte das Auto

verschrottet werden, der Verschrotter hatte aber wohl anderes im Kopf und hat das Fahrzeug im Internet inseriert - ich kann mich

noch an das Inserat erinnern - damals ist aber trotz Schiebetüre nicht erkennbar gewesen welche Rarität zum Kauf angeboten

wird.

Der Vorbesitzer hat den Wagen dort gefunden, restauriert und war damit auf verschiedenen VW- und Oldtimerveranstaltungen,

im Februar 2004 war dann ein großer Bericht in der VW Scene.

Im Sommer 2004 habe ich den Golf im Internet zum Kauf gefunden, nach ca. 2 Monaten verhandeln war der Deal

perfekt und ich den weltweit ältesten Golf übernommen, eine Stunde später war ich auf der ersten Veranstaltung -

dem GolfRecordDay.

 

Interessanterweise ist die Antenne auf der rechten Seite

und dieser Vorseriengolf hat auch ein anderes Heckblech als die Serienmodelle!!!

Zu vergleichen ist dies mit den Fotos, Seite 30-31 aus dem VW-Report 6, in dem man

einen Vorseriengolf bei der Fertigung sieht.

 

Falls irgendjemand noch etwas über diesen Golf weiß oder sogar Bilder von den Automobilmessen hat, dann bitte

ein Mail an mich senden - Danke im Voraus.